Weinprojekte in Niedersachen

In Niedersachen gibt es bereits eine ganze Reihe von Weinbauprojekten. Hier eine kurze Vorstellung der im Niedersächsischen Weinbauverband zusammengeschlossenen Weinerzeuger.

Wein vom Teutoburger Südhang

Am Teutoburger Wald wachsen seit 2018 auf 1,5 Hektar die drei Sorten Helios, Solaris und Regent. Schon im zweiten Jahr konnte sich Familie Brinkmann über die ersten Erträge der einzigen genehmigten Weinbau-Hanglage in Niedersachsen freuen.

Weinhof Wiecheln

 Der Weinhof  Wiecheln strebt auf derzeit 1,4 ha eine biologische Bewirtschaftung an. Der Umweltschutz,die  Artenvielfalt und der Ressourcenschutz spielen  dabei eine große Rolle. Ziel ist es, den regionalen Markt mit hochwertigen ökologischen Weinprodukten zu beliefern, die vor Ort mit viel Liebe und Handarbeit erzeugt werden. Dabei setzt der Weinhof Wiecheln auf moderne Rebsorten, den songenannten PIWI´s.

www.weinhof-wiecheln.com

Wein Gut Wümme

 

Auf etwa 0,2 ha baut die Wein Gut Wümme GbR zwei weiße und eine rote Rebsorte an. Im Jahr 2019 wurden in Unterstedt (LK Rotenburg / Wümme) Solaris, Sauvignac und Pinotin von den sieben Mitstreitern angepflanzt.

Weitere Anpflanzungen sollen noch folgen.

 

www.weingutwuemme.de

Wein aus dem Wendland - Weinhof Belitz

Im Jahre 2013 wurden von Fam. Glesemann 99 Rebstöcke für den Eigenbedarf gepflanzt. Heute bewirtschaften sie eine genehmigte Fläche von 4000 m², auf der 6 verschiedene Rebsorten in der Sonne des Wendlandes wachsen.

"Das Ziel sind hervorragende Weine in ökologischer Qualität herzustellen, die unsere Begeisterung für den Wein und unsere Freude an der Arbeit mit dem Wein wiedergeben."

                                                                                                                                                 www.weinhof-belitz.de

WITT - Der Wein aus der Lüneburger Heide

WITT ist Plattdeusch für "Weiss" und steht seit kurzem auch für norddeutschen Premium Wein in Bioland-Qualität.

Produziert von den Bio-Winzern Monika und Jan Alvermann in Groß Thondorf.

Seit 2018 sind auf 4 ha, 5 verschiedene Weißweinrebsorten und 2 Rotweinsorten angepflanzt worden. Der Geschmack der Trauben und des Weines spornen uns an,                                                                                                                                                 diesen Weg weiterzugehen.

                                                                                                                                              www.witt-wein.de

Weinbau Bäßmann & Depke in Wedemark-Meitze

 

Auf 1,5 ha wurde in Meitze (Region Hannover) vom Landwirt  Helmut Bäßmann und dem IT-Manager Günter Depke  im Mai 2020 die ersten Reben gepflanzt. Dabei handelt es sich um 1500 Grauburgunder und 2900 Solaris Rebstöcke.

 

 

Kontakt: guenter.depke(ät)outlook.de

Verdener Weinberg am Storchengrund

Mit vielen fleißigen Helfern wurde im Frühjahr 2019 die pilzresistente
Weißweinsorte Muscaris gepflanzt. Für das nächste Jahr hofft die Familie Rater auf die erste Ernte "Verdener Wein" , der  nach biologischen Prinzipien an- und ausgebaut wird.  Geschmacklich ist  ein eher trockener und gut mundender Weißwein zu erwarten, der als leichter Sommerwein und insbesondere zur heimischen Spargelsaison genossen werden kann.

Fam. Bärbel und Hans-Joachim Rater,

                                                                                                                                               Kontakt:   baerbel(ät)rater-verden.de

                                                                                                                                               Mobil: 0157 751 748 17

Wein aus dem sonnigen Eichsfeld

Foto By noltefotografie.de
Foto By noltefotografie.de

Im Jahr 2020 wurden auf 0,7 ha erstmals zwei neue Sorten angebaut. 2021 sollen nochmal 0,3 ha dazukommen.

Mit den neuen PIWI Sorten wollen wir aromatische, junge und fruchtige Weine für gemütliche Sommerabende herstellen.

Unser Weinberg ist eine Südhanglage und liegt im Landkreis Göttingen zwischen Harz und Solling. „Qualität aus der Region“  heißt das Motto in unserem  Hofladen.

Kontakt:arnoldkracht(ät)gmx.de

info(ät)hofladen-kracht.de